Warning: implode() [function.implode]: Invalid arguments passed in /home/www/fotonasecom/wp-content/themes/fotonase/lib/classes/head.php on line 296
NEU: Aktbilder jetzt entdecken – Aktbilder günstige Angebote!

Aktbilder

Aktbilder werden in der Kunst häufig auch nur als Akt bezeichnet und stellen unbekleidete Körper sowohl von Frauen als auch von Männern dar. Ein Aktfoto kann auf dem Papier gezeichnet oder gemalt, in Fotografien, grafisch oder in Skulpturen dargestellt werden.

Ursprünglich stammt der Begriff Akt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie “handeln” oder “Handlung” und stellt Bewegungen des menschlichen Körpers dar. Nackt wurden die Modelle deswegen gemalt um Übergänge der einzelnen Bewegungen besser erkennen zu können. Für die Modelle war die Aktmalerei früher eine sehr anstrengende Zeit, denn sie mussten stundenlang still in einer Position ausharren und wurden dabei durch verschiedene Konstruktionen fest fixiert. Erst später entwickelte sich ein neuer Stil, bei welchem die Modelle nur kurzzeitig in einer Position verweilen mussten und Entwürfe vorgezeichnet werden konnten. Mit dem Künstler Auguste Rodin durften die Modelle ihre Positionen selbst wählen und somit diente das Aktbild der künstlerischen Gestaltung. Anschließend wurden alle künstlerischen Darstellungen von nackten Körpern als Akt bezeichnet.

In der Aktfotografie unterscheiden sich drei Arten des Aktes

Es gibt den Vollakt, wobei der Körper des Modells vollständig unbekleidet ist und der Hintergrund sehr einfach gewählt wird um nicht vom eigentlichen Modell abzulenken. Dann gibt es außerdem den Halbakt. Hier ist das Modell nur teilweise bekleidet oder bestimmte Körperpartien werden verdeckt, so zum Beispiel durch drapierte Stoffe, Kissen, Decken oder anderen Gegenständen. Und schließlich gibt es noch die Abbildung von Detailansichten. Hier liegt das Augenmerk der Fotografie auf bestimmten Details des Körpers, so zum Beispiel in direkten Nahaufnahmen.

Für den Fotografen sind Aktaufnahmen immer ein heikles Thema, denn der Betrachter einer solchen Aufnahme soll nicht in sexuelle Erregung versetzt werden, wie beispielsweise bei pornografischen Fotografien. Der menschliche Körper darf nicht nur einfach ausgezogen wirken, sondern soll den ästhetischen Wert darstellen. Der richtige Hintergrund und natürliche Stellungen des Körpers sind bei dem Aktfoto sehr entscheidende Aspekte um sich von pornografischen Darstellungen abzugrenzen.

Bis heute und wahrscheinlich auch noch in der Zukunft werden Aktbilder sehr brisant und aktuell sein, denn sowohl für den Künstler, den Fotografen, die Modelle als auch für den Betrachter haben Aktbilder eine hohe Anziehungskraft. Auch wenn viele Bilder anfänglich auf Ablehnung stoßen, der Kunst sind keinerlei Grenzen gesetzt und es wird immer wieder gelingen eine neue Sichtweise des menschlichen Körpers darzustellen.


VN:F [1.9.20_1166]
Ihre Stimme zu dieser Seite:
Rating: 4.6/5 (9 votes cast)
Aktbilder, 4.6 von 5 aus 9 Bewertungen