Warning: implode() [function.implode]: Invalid arguments passed in /home/www/fotonasecom/wp-content/themes/fotonase/lib/classes/head.php on line 296
Digitale Fotografie – Ursprung bis Heute – Angebote & Tipps!

Digitale Fotografie

Digitale Fotografie – nach dem Fernseher die Kamera!

Die digitale Fotografie ist erst seit den Achtziger Jahren möglich. Damals brachte Sony die erste, offiziell digitale Fotokamera auf den Markt. Sie hieß “Mavica” und lief damals noch mit einem Magnetband, ließ also ebenfalls keine digitale Speicherung der Aufnahmen zu. Das Interesse, überhaupt digital zu fotografieren, ist eng verknüpft mit dem Fernsehen. Denn anhanddessen wurde deutlich, dass eine Digitalisierung von Daten möglich ist. Erst in den Neunzigern wurde auf der CEBIT die erste, richtige Digitalkamera vorgestellt. Sie ließ jedoch nur Aufnahmen in Schwarz/Weiß zu und die Bildauflösung von 376 × 284 Bildpunkten ist aus heutiger Sicht eher dürftig gewesen. Damals waren Fachbesucher der Messe und die Presse für Fotografie allerdings sehr begeistert. Schließlich wurde der Umweg, Bilder erst mal per Scanner digitalisieren zu müssen, umgangen. Dieses Verfahren nennt man übrigens digitale Bildverarbeitung, es gehört nicht der direkten, digitalen Fotografie an.

Digitale Fotografie ermöglicht ein wesentlich schhnelleres Bearbeiten von Aufnahmen, da diese direkt auf den PC geleitet werden können (Datenkabel, Bluetooth oder Speicherkarte sei Dank). Die heutigen Digitalkameras bieten auch intern schon zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. So können Interessierte direkt in Schwarz/Weiß aufnehmen und auch die gewünschte Auflösung individuell einstellen – je nachdem, ob es sich um ein Bild handelt, das ausschließlich auf dem PC angesehen werden oder anschließend als Foto oder sogar Poster gedruckt werden soll. Auch Spiegelreflexkameras gibt es inzwischen als digitale Variante und vielfältiges Zubehör wie Stative oder andere Objektive erweitern den jeweiligen Handlungsspielraum enorm. Auch Foto Studios arbeiten inzwischen fast ausschließlich mit digitalen Kameras, wobei einige Menschen nach wie vor die analogen Modelle bevorzugen, um ein wenig Nostalgie zu verspüren.

VN:F [1.9.20_1166]
Ihre Stimme zu dieser Seite:
Rating: 4.4/5 (9 votes cast)
Digitale Fotografie, 4.4 von 5 aus 9 Bewertungen