Warning: implode() [function.implode]: Invalid arguments passed in /home/www/fotonasecom/wp-content/themes/fotonase/lib/classes/head.php on line 296
NEU: Welt der Fotografien kennen lernen – Anbieter, Produkte – Gutscheine!

Fotografien

Jeder hat schon einmal eine Kamera in der Hand gehabt, um damit zum Beispiel Urlaubsfotos zu machen. Oder vielleicht hat der eine oder andere schon mal professionelle Fotografien in einem Shooting machen lassen. Doch was sind Fotografien eigentlich und woher kommt der Begriff Fotografie?

Die wörtliche Übersetzung des Begriffs Fotografie lautet: „mit Licht eingeritzt / einritzen“ und kommt aus dem Griechischen.

Bis ins 20. Jahrhundert wurden alle Bilder, die durch den Einfall von Licht auf chemisch behandelten Oberflächen entstanden als Fotografie bezeichnet.

Fotografien können heutzutage für sehr unterschiedliche Aspekte verwendet werden. Es gibt sowohl Fotografien, die als Kunst gewertet werden, als auf Fotografien, die auf die Fototechnik hinweisen. Auch in der Industrie, Werbung und Modewelt haben Fotografien einen hohen Stellenwert. Weitere Verwendungen von Fotografien lassen sich auch in der Freizeit, im Journalismus und in der Medizin finden.

grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Fotografien

1.) Bei der ersten Art handelt es sich um ein technisches Verfahren. Hierbei wird ein Lichtbild entweder im analogen Verfahren auf ein lichtempfindliches Medium gespeichert oder im digitalen Verfahren in elektronische Daten umgewandelt.
2.) Bei der zweiten Art handelt es sich um das im umgangssprachlichen genannte Foto (das dauerhafte Lichtbild).

Des weiteren gibt es bei Fotografien noch verschiedene Stilrichtungen bzw. technische Unterschiede:

  • Welche Kamera wurde verwendet? Digital oder Spiegelreflex?
  • Wurde eine Farbfotografie oder ein Schwarz-Weiß-Bild gemacht?
  • Welches Motiv wird dargestellt? Ein Gegenstand oder die letzte Familienfeier?
  • Welches Grundkonzept wurde verwendet? Lowkey-Fotografie oder Highkey-Fotografie?
  • Wurde ein Film- oder ein Negativformat benutzt?
  • Gab es eine Nachbehandlung der Fotografie?

Ein Laie wird diese Unterschiede kaum erkennen können. Es kommt dann eher darauf an, was ist auf der Fotografie abgebildet und welche Gefühle das Foto weckt.

Eine gute Fotografie muss nicht zwangsläufig auch eine professionelle Fotografie sein. Wenn zum Beispiel eine besonders emotionale Situation in einem sogenannten Schnappschuss eingefangen wird, so kann diese für den Betrachter mehr wert sein als eine Fotografie vom Profi.

VN:F [1.9.20_1166]
Ihre Stimme zu dieser Seite:
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)
Fotografien, 4.6 von 5 aus 7 Bewertungen