Warning: implode() [function.implode]: Invalid arguments passed in /home/www/fotonasecom/wp-content/themes/fotonase/lib/classes/head.php on line 296
Gimp – kostenlos Bilder bearbeiten: Tipps & Tricks, Anleitung, Download!

Gimp

Gimp - das kostenlose Fotobearbeitungsprogramm Die Foto Freeware Alternative zu Photoshop: Gimp! Der Marktführer in Sachen Bildbearbeitung ist ohne Frage das Programm Photoshop vom US-Hersteller Adobe. Doch der Branchenprimus hat Konkurrenz bekommen und das von Bildbearbeitung Freeware Programmen: Großer Beliebtheit erfreut sich z. B. das Foto Freeware Programm Gimp: Das GNU Image Manipulation Program (kurz Gimp) wurde ursprünglich entwickelt, um als kostenloses Bildbearbeitungsprogramm für Linux Betriebssysteme und hier insbesondere für das GNU Projekt zu dienen. Doch inzwischen finden sich auch Gimp Portierungen, die auf Mac OS X und unter Windows XP, Vista oder 7 laufen. Obwohl man das im Internet ein Bildbearbeitungsprogramm kostenlos downloaden kann, bietet die Gimp Fotosoftware eine solche Fülle an Bearbeitungswerkzeugen, Optionen und Filtern, dass sie sich durchaus mit teilweise doch sehr teuren Konkurrenzprodukten ohne weiteres messen kann. Damit Sie das Bild bearbeiten kostenlos zu Ihrer vollen Zufriedenheit gestalten können, ist die Gimp Foto Software u. a. ausgestattet mit:

  • einer Vielzahl an Zeichen- und Mahlwerkzeugen, wie Pinsel, Airbrush, Zeichenstift usw.
  • ebenso zahlreiche fest eingestellte und freie Auswahlwerkzeuge: Kästen, Kreise, Ellipsen, Lasso, Zauberstab etc.
  • der Option mit Ebenen und Kanälen zu arbeiten
  • und ebenfalls eigene Skripte zu entwickeln und anzuwenden,
  • Unmengen an Filtern, um kleinere Fehler schnell zu korrigieren, aber auch zur künstlerischen Verfremdung
  • der Möglichkeit das Programm jederzeit mit Plug-ins zu erweitern und neuen Entwicklungen anzupassen.

Gelanegen Sie » jetzt zum kostenlosen Download von Gimp!

Gimp ist ein universell einsetzbares Bildbearbeitungsprogramm, Sie können beinahe jede gewünschte Optimierung oder Bearbeitung an Ihren Digitalfotos vornehmen, aber Sie können auch ganz frei kreativ tätig werden. Zwar mag schiere Fülle an Optionen und Einstellungsmöglichkeiten bei Gimp gerade für einen Einsteiger zu Anfang erschlagend wirken, aber es lohnt sich hier etwas Zeit zu investieren, um sich in Gimp einzuarbeiten, denn mit kaum einer anderen Software, können Sie so gut kostenlos Bilder bearbeiten.

Tipps & Tricks zu Gimp – Anleitungen als Video

Mit Gimp Haut verbessern – Gimp Tutorial 1

Finden Sie hier weitere Videos » zu Gimp Tutorial Haut verbessern!

Gimp Fotobearbeitungsprogramm kostenlos downloaden:

Wenn Sie Gimp verwenden wollen, um Ihre Bilder bearbeiten zu können, müssen Sie das Programm zur Foto Bildbearbeitung zunächst von einem Download Portal Ihres Vertrauens herunterladen und die Installationsdatei dann auf Ihrer Festplatte ausführen. Das Herunterladen und die Installation sollten, je nach Rechner, nicht viel länger als fünf bis zehn Minuten in Anspruch nehmen und schon kann es losgehen mit der Bildbearbeitung. Kostenlos sollte der Download übrigens in jedem Fall sein, denn Gimp ist ein Bildbearbeitung Freeware Programm, Anbieter, die hier versuchen finanzielle Ansprüche in irgend einer Form geltend zu machen, können schwerlich seriös sein.Aber keine Sorge, Sie finden leicht gleich mehrere Quellen, bei denen Sie ganz ohne Risiko Bildbearbeitungsprogramme kostenlos herunterladen können.

Kreativ werden: Kostenlose Bildbearbeitung mit Gimp

Wenn Sie Gimp gestartet haben, klicken Sie zunächst einmal rechts, um dann in dem erscheinenden Menü eine Ihrer Bilddateien zu öffnen, dann können Sie mit der Bildbearbeitung kostenlos loslegen. Sie finden Ihre Digitalfotografie nun auf der Arbeitsfläche in der Bildschirmmitte. Links sehen Sie den sogenannten Werkzeugkasten, in dem die unterschiedlichen Auswahl- Transformations- und Zeichenwerkzeuge gesammelt sind. Im unteren Bereich des Gimp Werkzeugkastens können Sie die Größe, z. B. der Pinselwerkzeuge frei einstellen und auch die Stärke des Effekts anpassen. Am rechten Bildschirmrand finden Sie ein Fenster, in welchem Sie unter unterschiedlichen Reitern, die verschiedenen Ebenen Ihres Bildes (z. B. Hintergrund, Vordergrund, neu eingefügte Bildebene etc.), die Farbkanäle, die Pfade und den Verlauf Ihrer Bearbeitungen sehen und anwählen können. Am oberen Bildschirmrand ist ein Menü, in dem Sie auch auf die Filter zugreifen können, mit deren Hilfe Sie mit automatisierten Prozessen beispielsweise Korrekturen an Farbe, Beleuchtung und Schärfe Ihres Bildes vornehmen können, aber es gibt auch eine ganze Reihe an Filtern zur künstlerischen Verfremdung Ihrer Bilder. Experimentieren Sie am besten einfach ein wenig mit Gimp herum, Sie werden überrascht sein, was ein Kostenloses fotobearbeitungsprogramm wie Gimp alles leisten kann! Übrigen wenn Sie aus irgend einem Grund nicht in der Lage sind Freeware herunterzuladen oder dies auch einfach nicht wollen, können Sie auch Ihre Bilder online bearbeiten – z. B. mit dem Online Editor bei Picnik. Hier arbeiten Sie in Ihrem Browser, wo Sie das Bilder bearbeiten kostenlos online erledigen können, ohne Download oder Installation einer Datei. Das Bilder bearbeiten online erledigen zu können, kann gerade im Urlaub sehr gelegen kommen!

Beispielansicht zur Bildbearbeitung mit Gimp:
mit Gimp kostenlos Bilder bearbeiten

» zum kostenlosen Download von Gimp!

VN:F [1.9.20_1166]
Ihre Stimme zu dieser Seite:
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)
Gimp, 4.6 von 5 aus 7 Bewertungen